Skip to content

Prinzip Spinnanker

Spinnanker, Betonlose Fundamenttechnik

Durchdrehen einer Gewindestange in einer Platte

(patentiertes System)

Spinnanker Stern

Von Natur Aus

Die Idee von der Natur

Spinnanker Tree

Prinzip

Durchdrehen einer Gewindestange in einer Platte

Spinnanker Ankerplatte XII mit Stäbe

Erstanwendung

Lawinen-/Erdrutschschutz, Snow Gripper

Snow gripper

Systembeschreibung

Der Spinnanker besteht aus einer Ankerplatte, die mit sechs, zwölf oder achtzehn Gewindestäben im Baugrund verankert wird.

Die Länge der Gewindestäbe wird auf die einzuleitenden Kräfte abgestimmt und liegt zwischen 2,0 m und 4,0 m.

Vor Inanspruchnahme des Baugrundes eines potentiellen Projektareals ist nach den geltenden Vorschriften und Empfehlungen der Baugrund zu erkunden und hinsichtlich seiner Eigenschaften durch Labor- und Feldversuche zu untersuchen.

Daraus muss die Eignung für den Einsatz von Spinnankern beurteilt werden. Die Aufschlusstiefe muss alle Schichten erfassen, die durch das Bauwerk maßgeblich beeinflusst werden.

An Böschungen und an Geländesprüngen ist die Aufschlusstiefe im Hinblick auf die Lage möglicher Gleitflächen zu wählen. Bei Soforteinsätzen (z.B. Rettungsmaßnahmen, Maßnahmen zur Gefahrenabwehr etc.) kann die entsprechend zu dokumentierende Herstellung des Spinnankers (z.B. Energieeintrag) selbst, ggf. in Verbindung mit einer Probebelastung, für die Beurteilung von Baugrund und Spinnanker-tragverhalten hilfsweise herangezogen werden. 

Betonloses, patentiertes Ankersystem
Wissenschaftlich geprüftes und sicheres Fundament-/Abspannsystem
Schnelle Aufbau- und Inbetriebnahme
Ökologisch beste Alternative
Minimaler Materialeinsatz, dadurch deutlich geringerer Co2 - Ausstoß
Rückbau ohne negative Auswirkungen

Tragfähigkeitsvergleich

Der Spinnanker hat im Vergleich zu Alternativen wie einem Betonfundament eine vorteilhafte Tragfähigkeit. Obwohl die Tragfähigkeit des Spinnankers bodenabhängig ist, trifft dieser Vergleich in den meisten Fällen zu:
Ein Spinnanker XII hat die Tragfähigkeit von 2 Betonfundamenten mit einem Gesamtgewicht von 5000 kg.

Spinnanker vs. Betonfundament
1 Map
Spinnanker GmbH
Großmarktstraße 7, 1230 Wien
+43 699 12650194
office@spinnanker.com